Sven Giegold
Spitzenkandidat von Bündnis 90 / Die Grünen für die Europawahl

Sprecher der Europagruppe Grüne
„Kommt, wir bauen das neue Europa!“

TTIP: Abkommen mit Tücken – Der Grüne NRW Konvent der LAGen

Am Samstag den 30.08. werden wir gemeinsam mit einer Reihe von Landesarbeitsgemeinschaften der NRW-Grünen einen eintägigen Konvent zum Thema TTIP durchführen – ich freue mich schon auf viele spannende Diskussionen. Die Einladung darf gerne weiter verteilt und beworben werden – die Veranstaltung ist öffentlich, und wir freuen uns über breites Interesse.

Hier gibt es die Einladung zum Download als pdf: Einladung TTIP Konvent v4

 

TTIP: Abkommen mit Tücken!

Der Grüne NRW-Konvent der LAGen am 30. August

Liebe Freundinnen und Freunde,

die Debatte über das geplante Freihandelsabkommen zwischen der EU und den USA reißt nicht ab. Zu Recht! Die Verhandlungen finden unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Das Abkommen gefährdet ökologische und soziale Standards und droht die Demokratie einzumauern. Mehrere Landesarbeitsgemeinschaften der Grünen in NRW laden deshalb zusammen mit dem Europaabgeordneten Sven Giegold (Sprecher der deutschen Grünen im Europäischen Parlament) zu einem Konvent über TTIP (Transatlantic Trade and Investment Partnership). Wir wollen die Gefahren und Folgen eines solchen Abkommens in allen gesellschaftlichen Bereichen debattieren und über Auswege nachdenken.

Unsere Einladung richtet sich an Grüne Mitglieder ebenso wie an die vielen Nichtregierungsorganisationen, die sich bereits mit TTIP beschäftigen oder darüber nachdenken. Wir sind gespannt auf jeden Input. Die Veranstaltung ist offen für alle Interessierten!

Eine Keynote aus der Wissenschaft und die abschließende Podiumsdiskussion wird Argumente für und gegen TTIP beleuchten. In Workshops haben alle Teilnehmenden die Gelegenheit, detaillierte Fragen zu TTIP zu stellen und zu diskutieren.

Wann:        Samstag, den 30. August 2014, von 10:30 bis 17:00 Uhr.

Wo:                       Christuskirche Bochum, An der Christuskirche 1, (auf ruhrdeutsch: links vom Rathaus), 44787 Bochum – Unter folgendem Link findet Ihr weitere Informationen zum ÖPNV, zu Parkmöglichkeiten und die Adresse auf googlemaps:http://www.christuskirche-bochum.de/kontakt/.

Kosten:      Teilnahme und vegetarische Stärkung zum Mittag sind frei, Getränke müssen vor Ort gekauft werden.

Um Anmeldung wird bis zum 30.07. per E-mail an sven.giegold-office@ep.europa.eu gebeten.

Um eine möglichst barrierefreie Teilnahme an der Veranstaltung zu gewährleisten, bitten wir bis zum 30.7. um Mitteilung, ob Schriftdolmetscher*innen benötigt werden.

Eine Kinderbetreuung ist möglich, bitte dazu unbedingt vorher anmelden, für wie viele Kinder und in welchem Alter.

 

Programm:

10:30 Uhr            Eintrudeln, Kaffee

11.00 Uhr            Begrüßung und Eröffnung durch Frithjof Schmidt MdB und Sven Giegold MdEP

11:30 Uhr       Einführungsvortrag, Axel Berger, Politikwissenschaftler am Deutschen Institut für Entwicklungspolitik – Schwerpunkt internationale Handels- und Investitionsabkommen

12.45 Uhr            Mittagspause (für einen Mittagssnack ist gesorgt)

13.30 Uhr            Workshops (parallel)

LAGen Wirtschaft und Finanzen:

TTIP: Investitionsschutzabkommen – Freifahrtschein für Lobbyist*innen?
Welche Gefahren ergeben sich durch das Investititionsschutzabkommen? Eine Aushöhlung des Rechtsstaats, da die Entscheidungen von Schiedsgerichten vorbei an der ordentlichen Gerichtsbarkeit getroffen werden!

Katharina Dröge MdB (angefragt) und Vertreter*in des Deutschen Städte- und Gemeindebundes

LAG Medien- und Netzpolitik:

Transparenz und digitale Bürgerrechte bei TTIP und Co.
Datenschutz ade? Was bedeuten TTIP und Co für unsere digitalen Bürgerrechte? Wie können wir diese schützen und für mehr Transparenz in den Verhandlungen sorgen?

Alexander Trennheuser ,Mehr Demokratie e.V. und Ralf Bendrath, politischer Berater von Jan Philipp Albrecht MdEP

LAGen Landwirtschaft und Verbraucherschutz:

Was bedeutet TTIP für den Verbraucher?

Unterschiede der europäischen und amerikanischen Standards zu Verbraucherschutz, Lebensmittelsicherheit und Herstellung von Lebensmitteln.

Bernd Schmitz, Landesvorsitzender der Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft e.V.

LAG Europa, Frieden, Internationales

TTIP und globale Gerechtigkeit

Welche Auswirkungen hätte das größte Freihandelsabkommen der Welt auf die (wirtschaftliche) Entwicklung der Staaten Afrikas, Asiens und Lateinamerikas? Entfernen wir uns mit solchen Freihandelsabkommen von unserer Vision der gerechten Einen Welt?

Andrea Asch MdL, Stefan Engstfeld MdL (angefragt), Referent*in vom Eine Welt Netz NRW (angefragt)

 

15.00 Uhr            Kaffeepause

15.30 Uhr            Abschlussdiskussion

  • Sven Giegold MdEP
  • Maritta Strasser, Campact e.V.
  • Thoresten Sterk, Mehr Demokratie e.V.

Moderation: Mona Neubaur, Landesvorsitzende BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN NRW

17.00 Uhr Ende

Eine Veranstaltung der Landesarbeitsgemeinschaften von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN NRW

  • Europa, Frieden Internationales
  • Wirtschaft
  • Finanzen
  • Medien und Netzpolitik
  • Wald, Landwirtschaft und ländlicher Raum
  • Verbraucherschutz

in Kooperation mit der Fraktion Grüne / EFA im Europäischen Parlament, Sven Giegold MdEP

http://www.gruene-nrw.de/partei/gremien/lagen.html  – https://sg.admk-dev.de